Heichelheimer



Thüringer Klöße selbst zubereiten

mehlig kochende stärkehaltige Kartoffeln schälen
2/3 der geschälten Kartoffeln in rohem Zustand reiben
anschließend den rohen Kartoffelschab in ein Leinensäckchen (auch Kloßsäckchen) füllen
das Kloßsäckchen mit der rohen Kartoffelmasse in einer Kloßpresse kräftig auspressen (Kloßsäckchen u. Kloßpresse sind in unserem Werksverkauf erhältlich)
die ausgepresste rohe Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, auflockern und Salz hinzufügen
1/3 der Kartoffeln in Salzwasser kochen
die gekochten Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse zu einem Kartoffelbrei verarbeiten und diese heiße Kartoffelbreimasse über die rohe Kartoffelmasse brühen
anschließend die ausgepresste Stärke der Masse wieder hinzufügen
den Kloßteig kräftig verrühren
2-3 Brötchen in Würfel schneiden…
...und in Butter braten, bis sie schön cross sind
Teig zu Klößen formen und die Semmelwürfel in die Mitte stecken
zum Klöße formen, die Hände immer wieder in kaltes Wasser tauchen, die geformten Klöße in kochendes Wasser geben und nur kurz aufkochen lassen
bei geringer Wärmezufuhr ziehen lassen, bis die Klöße an der Oberfläche schwimmen, nun die Klöße mit einer Kloßkelle herausnehmen
und servieren

Kloßsäckchen und Kloßpresse bzw. Kartoffelpresse sind in unserem Werksverkauf erhältlich.


Web-Development by SoftRage | Web-Development • Design by KB&I | brand consulting & corporate design